• check_circleHilfreicher und persönlicher Kontakt
  • check_circleAnwachsgarantie
  • check_circleFrische Spitzenqualität Pflanzen
  • check_circleKostenloser Versand
  • check_circleKunden bewerten uns mit 5 / 5

Filtern nach

Aktuelle Größe (ohne Wurzelballen/ Topf)

Verfügbarkeit

Rotbuche

Rotbuchenhecke kaufen (Fagus sylvatica) | Gardline

Rotbuche Fagus sylvatica - die Hecke mit den schönen Blättern

Geeignet für den Einsatz in jedem Garten
Sehr schöne Pflanze, die durch den Blattwechsel nie langweilig wird

Im Frühjahr bildet die Rotbuche eine schöne Hecke, die sich im Sommer langsam verfärbt. Im Herbst zeigt die Buchenhecke schöne Braun- und Kupfertöne.

Rotbuche

12 Artikel gefunden

1 - 12 von 12 Artikel(n)

Aktive Filter

Rotbuche kaufen

Von der Rotbuche, auf lateinisch Fagus sylvatica genannt, ist vor allem bekannt, dass diese Pflanze zu einem stattlichen Baum heranwächst. Dennoch sieht man die Rotbuche auch oft als Heckenpflanze in Gärten. Zur Verwendung als Heckenpflanze gibt es die Möglichkeit, eine doppelte oder eine einfache Reihe Rotbuchen zu pflanzen. Der Vorteil einer doppelten Reihe ist, dass die Hecke schneller Sichtschutz bietet.

Da sie eine sommergrüne Pflanze ist, sieht diese Fagus sylvatica nie langweilig aus; im Frühjahr sind die jungen Blätter hellgrün, danach werden sie dunkelgrün und im Herbst verfärben die Blätter der Rotbuche sich orangerot bis braun. Zum größten Teil bleiben die Blätter den Winter über am Strauch. Diese Pflanze wächst hervorragend in windreicher Umgebung. Allerdings, wenn die Pflanze zu starkem Wind ausgesetzt ist, fällt das Laub möglicherweise im Winter ab.

Pflege und Beratung der Fagus sylvatica

Die Rotbuche stellt keine hohen Ansprüche an den Boden. Doch gedeiht dieser Strauch nicht in nassen oder schwerem Lehmboden. Wenn es einen schweren Lehmboden gibt, empfehlen wir die Hainbuche auszuwählen. Sie gedeiht besser in einem schweren Lehmboden.

Die beste Zeit zum Pflanzen der Rotbuche ist im Herbst oder im Winter.

Dieser Strauch ist frosthart, windresistent und extrem schnittverträglich. Wegen seines schnellen Wachstums sollte dieser Strauch jedes Jahr regelmäßig zurückgeschnitten werden, am besten im Frühjahr und im Spätsommer. Wenn die Pflanze auf nahrhafte Boden steht und sobald die ersten Ausläufer da sind, ist es empfehlenswert, sie im Frühjahr zurückzuschneiden, wenn die Rotbuche als Heckenpflanze oder als Einzelpflanze verwendet wird.

Einfach der Fagus sylvatica bestellen

Bei Gardline können Sie der Fagus sylvatica einfach online bestellen. Bestimmen Sie zunächst selbst, wie hoch Sie Ihre Rotbuche haben möchten. Es ist gut zu wissen, dass diese Buche jedes Jahr 40 bis 50 cm wächst. Wenn Sie Ihre Starthöhe bestimmt haben, klicken Sie auf den gewünschten Baum. Wählen Sie dann die gewünschte Zahl, mit der Sie die Hecke machen wollen. Die Stückzahl gibt an, wie viele laufende Meter Hecke Sie pflanzen können. Nachdem Sie die richtige Anzahl ermittelt haben, legen Sie diese in den Warenkorb und können dann ganz einfach Fagus sylvatica bestellen.

Verwendung der Rotbuche

  • Heckenpflanze
  • Solitärpflanze
  • Parkbepflanzung
  • Alleebaum

Vorteile

  • Schnellwüchsig
  • Blickdicht
  • Winterhart
  • Einfache Pflege
  • Schnittverträglich
  • Durch den Laubwechsel nie langweilig

Nachteile

  • Nicht geeignet in nassen oder schwerem Lehmboden

Fagus sylvatica Eigenschaften

  • Gebräuchlicher Name: Rotbuche
  • Botanischer Name: Fagus sylvatica
  • Größe: 20 - 30 m
  • Jährliches Wachstum: 40 - 50 cm
  • Blatt: die Rotbuche ist eine sommergrüne Pflanze. Im Frühjahr hellgrün, im Sommer dunkelgrün, im Herbst und Winter braun. Elliptische bis eiförmige Blätter und am Rand leicht wellig, 5-10 cm lang
  • Früchte: Bucheckern
  • Blütezeit: Mai, April
  • Standort: Sonne, Halbschatten und Schatten
  • Bodenart: standorttolerant. Die Rotbuche gedeiht auf alle frischen bis feuchten Gartenböden, vorzugsweise ein durchlässiger, kalkreicher Boden. Staunässe muss vermieden werden
  • Winterhärte: sehr gut (bis -25 / -30 °C). Frosthart und windresistent
  • Pflanzzeit: je nach Witterungsverlauf, können Pflanzen mit Wurzelballen oder Wurzelware ab Oktober bis April gepflanzt werden. Die beste Zeit zum Pflanzen ist in den Wintermonaten. Im Topf gezüchtete Rotbuchen können ganzjährig eingepflanzt werden. Ausnahmen sind extremer Frost, anhaltende Nässe und Hitze
  • Pflege: sehr gute Schnittverträglichkeit. Der erste Rückschnitt darf bereits im März - April (nach der Frostperiode). Das zweite Mal kann im August erfolgen. Beim Pflanzen und in Trockenperioden Wasser gießen. Nur junge Rotbuchen sollten gedüngt werden. Ältere Pflanzen versorgen sich selbst. Ab August dürfen Sie nicht mehr zu düngen
  • Düngung: Kompost, Hornspäne oder Heckendünger
check_circle Hilfreicher und persönlicher Kontakt
check_circle Anwachsgarantie
check_circle Frische Spitzenqualität Pflanzen
check_circle Kostenloser Versand
check_circle Kunden bewerten uns mit 5 / 5