Kirschlorbeer Reynvaanii

Kirschlorbeer Reynvaanii kaufen; winterharte Lorbeerkirsche

Der Kirschlorbeer Reynvaanii ist derzeit nicht verfügbar. Erste Lieferung ab September 2019.

______________________________

Im Vergleich zu anderen Kirschlorbeersorten ist der Kirschlorbeer Reynvaanii eine der Stärksten. Dieser Strauch wächst problemlos im Schatten, bei Hitze oder bei trockenen Böden und ist er frosthart und meist pilzresistent. Deshalb ist der Kirschlorbeer Reynvaanii sehr gut für jeden Garten, schattige Hinterhöfe und den Wald geeignet.

Kirschlorbeer Reynvaanii

Aktive Filter

Kirschlorbeer Reynvaanii kaufen?

Der Kirschlorbeer Reynvaanii, auch bekannt als Prunus laurocerasus Reynvaanii, ist eine von der Kategorie “Schatten- und Wurzeldruckbezwinger“. Dieser Strauch wird besonders gern von z. B. für schattige Hinterhöfe verwendet, da seine Pflege anspruchslos ist und er auch mit unter anderem schwierigen Bedingungen gut umgehen kann. Außerdem ist der Kirschlorbeer Reynvaanii hitze- und trockenresistent. Eine sehr starke Pflanze.

Diese Pflanze ist eine der frosthärtesten und pilzresistentesten Kirschlorbeersorten.

Die Blätter von dem Kirschlorbeer Reynvaanii sind immergrün, dunkelgrün, schmal elliptisch und circa 12 cm lang. Im Mai und Juni blühet diese Pflanze und bildet dann große weiße aufrechte Rispen.

Der Strauch trägt kleine schwarze Beeren.

Verwendung der Prunus Reynvaanii

  • Hecke
  • Solitär
  • Unterpflanzung von Bäume
  • Großflächige Pflanzung

Vorteile von der Kirschlorbeer Reynvaanii

  • Blickdicht
  • Standorttoleranz
  • Winterhart
  • Schnittverträglich

Kirschlorbeer Reynvaanii Eigenschaften

  • Größe: 2 – 2,5 m
  • Jahreszuwachs:
  • Blätter: immergrüne, schmal elliptische und lange Blätter, bis circa 11-14 cm lang
  • Früchte: schwarze, dunkelblaue, eiförmige Beeren, ca. 1 cm großsowie weiße aufrechte Trauben
  • Blütezeit: Mai
  • Standort: Sonne, Halbschatten und Schatten
  • Bodenart: anpassungsfähig, vorzugweise nahrhafter Boden
  • Winterhärte: sehr gut
  • Pflanzzeit: je nach Witterungsverlauf, können Wurzelballen ab circa Ende September bis circa Ende April gepflanzt werden
  • Pflege: verträgt Rückschnitt sehr gut
  • Dünger:
Oben