Thuja occidentalis Brabant Standort

Thuja occidentalis Brabant Standort

Dadurch, dass der herangezüchtete Thuja occidentalis Brabant seinen Ursprung in Europa hat, gedeiht diese Pflanze prima in unserer Klimazone; sie ist winterfest, frostbeständig und besitzt eine hohe Wehhaftigkeit gegen den Wind. Der Brabant Thuja kann Temperaturen bis zu -25 °C vertragen.

Bei Wind und Wetter ein guter Freund

Die Konifere wächst sowohl an sonnigen als auch an schattigen Plätzen. Auch wenn es um den Boden geht ist der Brabant nicht anspruchsvoll.
Ein paar Tipps sind jedoch sinnvoll zu beachten. Am besten wächst diese Gartenpflanze in einem normalen nahrhaften Boden. Eventuell können Sie beim Einpflanzen der Erde noch etwas Gartentorf beimischen. Beachten Sie, dass der Boden nicht zu lehmig ist oder zu trocken. Den Lebensbaum ein Mal jährlich mit Koniferendünger zu versehen, ist ideal.

Lebenspartner für kleine und große Gärten

Die Thuja Brabant ist sowohl in kleinen als auch in großen Gärten zu Hause, da diese Gartenpflanze mit ihrer Schnittverträglichkeit punktet. So ist die Größe und Höhe des Lebensbaumes sehr zu bestimmen.

In den meisten Gärten wird diese Konifere als Heckenpflanze eingesetzt. Wird der Strauch regelmäßig beschnitten, dann bildet sich in kürzester Zeit eine dichte Koniferenhecke.
Wenn die Thuja Brabant nicht beschnitten wird, dann wächst er als kegelförmiger Baum mit einer Höhe von 15 bis 20 Metern.

Oben