Rhododendron Cunninghams White

Rhododendron Cunninghams White kaufen, Spitzenqualität

Der Rhododendron Cunninghams White ist ein wunderschöner, immergrüner Strauch mit weißfarbigen Blüten, der sowohl als Heckenpflanze als auch als Einzelpflanze geeignet ist. Wie die meisten Rhododendren ist dieser Rhododendron standorttolerant, frostresistent und pflegeleicht.

In der Blütezeit im Mai und Juni bildet der Rhododendron Cunninghams White elegante weiße Blüten.

Rhododendron Cunninghams White

Aktive Filter

Rhododendron Cunninghams White kaufen?

Der Rhododendron Cunninghams White, auch Rhododendron Hybride Cunninghams White, ist ein immergrüner Rhododendron, der sowohl in formellem wie auch in informellem Garten gut zu verwenden ist. Als unter anderem Solitär-, Gruppen- oder Heckenpflanze ist dieser Rhododendron ein fantastischer, weiß blühender Blickfang in Ihrem Garten.

Vorzugsweise wächst dieser Rhododendron an sonnigen und halbschattigen, windgeschützten Standorten. Auch verträgt die Pflanze Schatten unter tiefwurzelnden Bäumen. Genau die meisten Rhododendren ist torfhaltiger Boden der beleibteste Bodenart des Rhododendron Cunninghams White. Beim Anpflanzen dieses Rhododendron können Sie Gartentorf in der Pflanzgrube werfen, da der Boden damit saurer wird und der Strauch am besten wachsen kann.

Dieser Rhododendron ist sehr winterhart und pflegeleicht. Durch einen regelmäßigen Rückschnitt kann der Strauch auf jeder Höhe und Breite gehalten werden. Jedoch es ist nicht erforderlich Rhododendren jährlich zurückzuschneiden. Um schnellen Wuchs zu fördern, ist es empfehlungswert die verblühte Blüten zu entfernen. Wenn der Rhododendron zu groß wird, können Sie ihn auf des alte Holz zurückschneiden. Der Rhododendron treibt dann erneut aus, aber trägt im ersten Jahr keine Blüten. Die maximale Höhe des Rhododendrons Cunninghams White ist 2 bis 3 m.

Die Blätter sind immergrün, schmal elliptisch und länglich. Von Mai bis Juni bildet der Rhododendron Cunninghams White Blüten, anfangs rosafarbene, später weiße mit zartgelber Zeichnung. Zusammen mit anderen farbigen, blühende Rhododendren bildet der Rhododendron Cunninghams White eine bunte, wunderschöne Kombination in jedem Garten.

Verwendung der Rhododendron Cunninghams White

  • Hecke
  • Solitär
  • Park
  • Kübelbepflanzung
  • Unterpflanzung unter Bäume

Vorteile von der Rhododendron Cunninghams White

  • Blickdicht
  • Winterhart
  • Schnittverträglich, doch jährliche Rückschnitt ist nicht erforderlich

Nachteile von der Rhododendron Cunninghams White

  • Pflanzen mit Flachwurzeln in der Nähe sind ungeeignet wegen der starken Wurzelkonkurrenz

Rhododendron Cunninghams White Eigenschaften

  • Größe: 2 – 3 m
  • Jahreszuwachs: 15 – 20 cm
  • Blätter: immergrün, schmal elliptisch, 8-15 cm lang
  • Blütezeit: von Mai bis Juni, anfangs rosa, später weiß mit zartgelber Zeichnung
  • Standort: Sonne, Halbschatten und Schatten. Bevorzugt Halbschatten und windgeschützt
  • Bodenart: feuchter, torfhaltiger, nahrhafter Boden
  • Winterhärte: sehr gut
  • Pflanzzeit: je nach Witterungsverlauf, können Wurzelballen ab circa Mitte September bis Ende April gepflanzt werden. Im Topf gewachsene Pflanzen können ganzjährig gepflanzt werden. Ausnahmen sind z. B. stärkerer Frost, extreme Nässe oder Hitze
  • Pflege: verträgt Rückschnitt gut
  • Dünger:
Oben