• check_circleHilfreicher und persönlicher Kontakt
  • check_circleAnwachsgarantie
  • check_circleFrische Spitzenqualität Pflanzen
  • check_circleKostenloser Versand
  • check_circleKunden bewerten uns mit 5 / 5

Filtern nach

Aktuelle Größe (ohne Wurzelballen/ Topf)

Verfügbarkeit

Hainbuche

Hainbuche kaufen (Carpinus betulus) | Gardline

Hainbuche Carpinus betulus - tolle sommergrüne Hecke

Wächst gut in vielen verschiedenen Böden
Hat eine schöne Farbpalette im Herbst

Die Hainbuche - Carpinus betulus - hat im Sommer grüne Blätter mit tiefen Adern. Die Pflanze ähnelt der Rotbuche, aber ihre Blätter haben eine unregelmäßigere Oberfläche.

Hainbuche

12 Artikel gefunden

1 - 12 von 12 Artikel(n)

Aktive Filter

Zum Seitenanfang

Heckenplanzen Hainbuche kaufen

Die Hainbuche, auch genannt Weißbuche oder auf lateinisch Carpinus betulus, ist eine starke Buchen-Sorte. Die Pflanze eignet sich sehr gut als Heckenpflanze, aber wächst auch wunderbar als stattlicher Baum oder als dichte Gruppenpflanze.

Auf die Frage, ob die Hainbuche eine gute Heckenpflanze ist, lautet die Antwort ganz klar: Ja. Sie bietet eine winterharte, pflegeleichte und anspruchslose Hecke. Die Weißbuche gedeiht auf fast jeden Böden. Die Buche ist beständig gegen wechselnde Wasserstände. Bei schweren Lehmböden empfehlen wir, diese Hainbuche statt der Rotbuche zu pflanzen. Auch bei vielbefahrenen Straßen ist sie empfehlenswert.

Die Pflanze ist standorttolerant: es ist egal ob die Hainbuche in der Sonne oder im Schatten steht.

Pflege und Beratung der Carpinus betulus

Der Carpinus betulus ist sehr stark und pflegeleicht. Sie benötigt quasi keine Pflege, da die Pflanze wenig anfällig für Pilze ist.

Eine Hainbuchenhecke kann sehr schmal gehalten werden. Sie wächst schnell, aber ist extrem schnittverträglich. Am besten schneiden Sie die Buchenhecke der Hainbuche im zeitigen Frühjahr (nach der Frostperiode) und im August.

Durch den Laubwechsel ist die Pflanze nie langweilig: die Farbe verändert sich im Laufe der Jahreszeiten. Frischgrün im Frühjahr und Sommer, leuchtendes Gelb im Herbst, Braun im Winter. Wenn die Hainbuche in einer extrem windigen Umgebung steht, verliert sie ihre Blätter im Winter.

Im Gegensatz zu den Buchen, wie Rotbuche und Blutbuche, gehört die Hainbuche zu den Birkengewächsen. Der Carpinus betulus ist nicht mit den Fagus-Sorten verwandt.

Heckenpflanzen hainbuche kaufen bei Gardline

Bei Gardline können Sie der Heckenfplanze Hainbuch einfach online kaufen. Bestimmen Sie zunächst selbst, wie hoch Sie Ihre Carpinus betulus haben möchten. Es ist gut zu wissen, dass diese Buche jedes Jahr 40 bis 50 cm wächst. Wenn Sie Ihre Starthöhe bestimmt haben, klicken Sie auf den gewünschten Baum. Wählen Sie dann die gewünschte Zahl, mit der Sie die Hecke machen wollen. Die Stückzahl gibt an, wie viele laufende Meter Hecke Sie pflanzen können. Nachdem Sie die richtige Anzahl ermittelt haben, legen Sie diese in den Warenkorb und können dann ganz einfach die haunbuche kaufen.

Verwendung der Hainbuche

  • Heckenpflanze
  • Solitärpflanze
  • Gruppenpflanze
  • Unterpflanzung von Bäumen

Vorteile

  • Standorttolerant: Sonne bis Schatten
  • Wächst auf fast jeden Böden
  • Durch den Laubwechsel nie langweilig
  • Schnellwüchsig
  • Sehr pilz- und frostresistent
  • Winterhart

Nachteile

  • In einer extrem windigen Umgebung verliert die Hainbuche im Winter ihre Blätter

Hainbuche Eigenschaften

  • Gebräuchlicher Name: Hainbuche, Weißbuche
  • Botanischer Name: Carpinus betulus
  • Größe: 10 - 20 m
  • Jährliches Wachstum: 40 - 50 cm
  • Blatt: die Laubfarbe verändert sich im Laufe des Jahres. Frischgrün im Frühjahr und Sommer, leuchtendes Gelb im Herbst, Braun im Winter. Wenn die Pflanze in einer extrem windigen Umgebung steht, verliert sie ihre Blätter im Winter. Das Blatt ist eiförmig und 5-10 cm lang
  • Standort: Sonne, Halbschatten und Schatten
  • Bodenart: die Hainbuche ist absolut anspruchslos: Staunässe oder Trockenzeiten übersteht die Hainbuche gut. Vorzugsweise durchlässiger, nahrhafter Boden. Lange, extreme Staunässe soll vermieden werden
  • Winterhärte: frosthart, bis -20 / -25 ˚C. Außerdem hitzeresistent
  • Pflanzzeit: je nach Witterungsverlauf, können die Wurzelballen oder Wurzelware ab Oktober bis April gepflanzt werden. Die beste Zeit zum Pflanzen ist in den Wintermonaten. Im Topf gezüchtete Pflanzen können ganzjährig eingepflanzt werden. Ausnahmen sind z. B. stärkerer Frost, extreme Nässe oder Hitze. Nach dem Pflanzen der Hainbuchen müssen die Pflanzen gut gewässert werden
  • Pflege: beim Pfanzen und während Trockenperioden ausreichend bewässern. Düngen Sie nur die jungen Hainbuchen, ältere Pflanzen versorgen sich selbst. Nicht später als im August düngen. Die Hainbuche ist sehr schnittverträglich. Der erste Rückschnitt ist im zeitigen Frühjahr (März - April, nach der Frostperiode). Im August schneiden Sie die Buchenhecke nochmals
  • Düngung: Heckendünger, Kompost oder Hornspäne
check_circle Hilfreicher und persönlicher Kontakt
check_circle Anwachsgarantie
check_circle Frische Spitzenqualität Pflanzen
check_circle Kostenloser Versand
check_circle Kunden bewerten uns mit 5 / 5